top
   letzte Aktualisierung: 28.11.2014    Kontakt 

 
   
Albert und Helene Schweitzer

„Was aber ist Kultur? Als das Wesentliche der Kultur ist die ethische Vollendung der einzelnen wie der Gesellschaft anzusehen. Der Wille zur Kultur ist also universeller Fortschrittswille, der sich des Ethischen als des höchsten Wertes bewusst ist.“ „Welcher Art aber ist die Weltanschauung, in der der universelle und der ethische Fortschrittswille miteinander begründet und miteinander verbunden sind? Sie besteht in ethischer Welt- und Lebensbejahung.“ (Albert Schweitzer)
                                                       
Quelle:    http://www.schweitzer.org/2012/de/     (28.11.2014) ü

 

 

 

Mother Teresa of Calcutta

»I pray that you will understand the words of Jesus, “Love one another as I have loved you.” Ask yourself “How has he loved me? Do I really love others in the same way?” Unless this love is among us, we can kill ourselves with work and it will only be work, not love. Work without love is slavery.«
                                                     
Textquelle: http://www.ewtn.com/motherteresa/words.htm   (28.11.2014) ü

Mother Teresa: Nobel Prize Acceptance Speech, 1979 Oslo, Norway
http://www.dadalos-d.org/deutsch/Vorbilder/vorbilder/theresa/nobel_prize.htm
 
Mahatma Gandhi

»Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.«
»Drei Viertel aller Misshelligkeiten und Missverständnisse werden aus der Welt verschwinden, wenn wir uns in die Lage unserer Gegner versetzen und ihren Standpunkt verstehen. Wir werden dann entweder sogleich mit ihnen einig werden oder wir werden nachsichtig über sie denken.«
                                            
(28.11.2014) ü
http://www.dadalos.org/deutsch/Vorbilder/vorbilder/gandhi/zitate.htm

 

Erstellt: 29.12.2005
Update: 28.11.2014